Akupunktur

Die Akupunktur ist aufgrund ihrer Wirksamkeit seit Jahrtausenden weit verbreitet. Sie wird zur Vorbeugung und Behandlung von Krankheiten eingesetzt, indem bestimmte Punkte des Körpers – die Akupunkturpunkte – mit Nadeln gestochen werden. Die Akupunkturpunkte dienen als Vermittler zwischen den Energie-Leitbahnen im Körperinneren und dem Außen. Durch Stimulierung der Akupunkturpunkte wird das “Qi” im Körper reguliert und ausgeglichen. Das “Qui” läuft in Leitbahnen, den sog. Meridianen, welche entweder dem Ying oder dem Yang zugeordnet sind. Auch emotionale Disharmonien der Energiesysteme des Körpers können mit Akupunktur positiv beeinflußt werden.

Moxibustion ist eine spezielle Wärmetherapie, die bei bestimmten Krankheiten zur Anwendung kommt. Mittels in Zigarrenform gepressten Beifußkraut wird an bestimmten Akupunkturpunkten Hitze appliziert.

Schröpfen mit bestimmten Schröpfgläsern löst zum einen Muskelverspannungen, aktiviert zum anderen über Meridiane und Akupunkturpunkte die Funktion von Organen.

 

Comments are closed.