Osteopathie

Die Osteopathie ist ein ganzheitliches, wissenschaftliches Konzept in der Medizin, um Funktionsstörungen zu erkennen und zu behandeln. “Leben ist Bewegung” sagt die Osteopathie und sieht den Menschen als ein dynamisches System. Alle Knochen, Muskeln, Faszien (Bindegewebe), Organe, Nerven und Körperflüssigkeiten sind in Bewegung und im Idealfall harmonisch verbunden. Diese Mobilität zu bewahren oder wiederherzustellen ist das Ziel.

Häufige Einsatzgebiete:

  • Gesichtsschmerzen, Kopfschmerzen, Spannungskopfschmerzen, Migräne
  • Probleme im Schulter- und Nackenbereich
  • Schmerzen im Bereich der Halswirbelsäule (Cervical Syndrom)
  • Schleudertrauma
  • Kiefergelenksbeschwerden (Knirschen)
  • Beschwerden im HNO Bereich (z.B. Sinusitis)
  • Schwindel / Tinnitus
  • Schluckbeschwerden / Globusgefühl
  • Beschwerden im Bereich der Brustwirbelsäule, Sternum, Rippenbogen
  • Kreuzbein, Ileosacralgelenk und Hüften

 

Comments are closed.